Die 20 beliebsten Beiträge 2018

Geschätzte Lesezeit: 8 Minuten

Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende zu und damit wird es Zeit zurück zu blicken auf die erfolgreichsten, meistgelesenen Beiträge hier im Blog.  2018 kamen bisher 94 neue Artikel zu den gesamt 1920 veröffentlichten seit Februar 2008 hinzu. Neben einigen in diesem Jahr veröffentlichten Artikeln, finden sich auch immer wieder All-Time-Klassiker aus den vergangenen Jahren in den Top 20 des Jahres.

 


  • 1) Nummer 1 und weit vor allen anderen, ist der Artikel über das Alltagsklassiker Saturday Night Cruising 2018! Ein Artikel, der das ganze Jahr seine Gültigkeit hat, mit allen relevanten Infos, Daten und Fakten zum monatlichen Parkplatztreffen im Grazer Citypark.

 


  • 2) Nach wie vor ein Mysterium für mich, warum dieser Beitrag wie schon 2017 so hoch rankt. Gut, ein Mercedes 300 SL Roadster kommt einem nicht täglich im Alltagsbetrieb unter. Wenn es sich dabei ganz offensichtlich auch noch um eine Replica handelt, wundert es mich dann aber doch. So ein 300 SL ist natürlich begehrenswert und beliebt, durch Verknappung der Stückzahl, seinen legendären Ruf durch Vorbesitzer der A-Prominenz jener Tage und besonders beim Coupe, dem genialen Flügeltüren durch die aussergewöhnliche Form. Der Artikel findet sich bei Google auf Seite 1 und dem vierten Platz wenn man der Replica sucht. Möglicherweise einer der Gründe für die vielen Klicks, mehr als 3 Jahre nach Veröffentlichung.

 

 


  • 3) Schon wieder ein Artikel mit Mercedes 300 SL Beteiligung: Wenn ein alteingesessenes österreichisches Autohaus sein Familiensilber verscherbelt und es sich dabei um eine der besten Mercedes Benz Sammlungen nach dem 2.Weltkrieg handelt, steigt das Interesse natürlich proportional an. Wie so viele Pressemitteilungen die tagtäglich im Postfach landen, war auch diese eine die man erstmal überfliegt, bevor man entscheidet ob sie relevant für die Leser dieses Blogs sein könnte. Die Preisklasse der 13 vom Dorotheum zur Auktion angebotenen Exponate der Sammlung Wiesenthal, fällt nicht wirklich in das Budget der Alltagsklassiker-Community, aber die Güte dieser heimischen Sammlung hat mich dann doch hellhörig werden lassen. Und recherchieren. Herausgekommen ist ein Beitrag über die höchst interessante Geschichte des Hauses Wiesenthal und den liebevollen Aufbau der Sammlung. Die Prunkstücke haben bei der Auktion dann auch richtig abgeräumt, die 5 Millionen Grenze wurde bei der Auktion in Wien locker übersprungen.

 

Mercedes Benz 300 SL -Copyright Dorotheum

 


  • 4) Auch ein Beitrag der schon knapp 4 Jahre am eckigen Buckel hat: Der Alltagsklassiker Kolumnist Lukas Wieringer hat im Jänner 2015 einen Gastartikel über seine ewige Liebe, den Mitsubishi Pajero L040, die erste Modellgeneration dieser Offroad-Legende verfasst. Ein Beitrag aus der Serie „Der ideale Youngtimer“, der noch immer seine Gültigkeit besitzt, ein echter Evergreen. Rankt bei Google auch auf Platz 1, da es keine direkte Konkurrenz in dieser Güte gibt. Danke Lukas!

 

 


  • 5) Artikel über Nischenfahrzeuge? Können wir! Platz fünf geht an ein Fahrzeug aus österreichischer Produktion, ein sogenanntes Kitcar. Die reiferen Semester werden sich noch daran erinnern, was in den späten 60er, 70er und 80er Jahren alles möglich war, wenn man einen VW Käfer als Basis hatte. Darauf konnten man sich die skurrilsten Kunstoffhüllen stülpen und optisch einen auf dicke Hose machen. Eines jener Projekte hatte in der Obersteiermark seine Initialzündung, als der junge Gerhard Höller mit der Optik seines Porsche 912 nicht zufrieden war. Er begann auf der Basis einer Volkswagenbodengruppe mit Gips und Holz zu experimentieren. Das Ergebnis war die nur 112cm flache Hülle eines Sportwagens, der starke optische Anleihen am Ford GT40 nahm. Der Rest ist Legende und firmierte unter dem Namen Custoca Strato

 

 

Custoca Strato / Bild: Roman Stradej

 


  • 6) Saisoneröffnung des Alltagsklassiker Saturday Night Cruising in der neuen Location im Grazer Citypark. Eisig kalt, aber das muss man Anfang März durchaus noch in Kauf nehmen. Der Gesprächsstoff ging nach der Winterpause und der teilweisen Altautoabstinenz  nicht aus und so wurde es ein launiger langer Abend im Airea 55.

 

 


  • 7) Immer wieder gut besucht sind Artikel aus der Rubrik Lost Place. Der morbide Charme der Vergänglichkeit zieht nicht nur mich in seinen Bann, auch meine Leser freut scheinbar der Geruch von Zerfall, Rost und schlecht gelüfteten Fahrzeugen. Einer der ersten Beiträge zu diesem Thema war der verlassene Schrottplatz. Zwar mit wenigen Infos darüber, aber doch einigen aussagekräftigen Bildern, die mir Andreas Brünner im Frühjahr 2014 zukommen hat lassen.

 

 


  • 8) Das Alltagsklassiker Saturday Night Cruising im Juni war nicht nur real gut besucht, sondern auch im Blog. Ergänzt mit vielen Bildern, versuche ich immer die Stimmung die am Platz herrscht so gut wie möglich einzufangen. Ideal also, zum nachsehen und lesen wenn man dabei war, aber auch für jene die nicht dabei waren.

 

 


„Ein sonniger Samstagmorgen im April, vor dem Fenster üben sich die Vögel im Sängerwettstreit, ein Morgen an dem man gerne die Schlafstatt verlässt um sich den wahren Tugenden des Klassikerliebhabers zu widmen. Perfekt um am Alltagsklassiker die Spuren des Winters zu entfernen. Zeit um sich den Winterreifen zu widmen und sie gegen die sommerlichen Alufelgen zu tauschen. Zeit um mal ausgiebig das Salz von der leidgeprüften Karosserie zu waschen, neue Scheibenwischer aufzuziehen, die Gummimatten gegen die feine Teppichauslegeware zu tauschen und mal gründlich durchzusaugen um die letzten Rollsplitausläufer aus dem Innenraum zu entfernen. Zeit den Kofferraum zu entrümpeln und Eiskratzer, Scheibenfrostschutz sowie die Handschuhe und Mützen die sich so während der kalten Jahreszeit angesammelt haben, bis zum Herbst aus dem Gepäckabteil zu verbannen. Zeit sich auch der Innenraumpflege zu widmen, einmal die Kunststoffpflege am Armaturenbrett anzuwenden und die Ledersitze einzulassen. Zeit, eine Runde ums Auto zu drehen und neue Kampfspuren oder gar Rost zu entdecken. Aber auch Zeit um sich auf das Alltagsklassiker Saturday Night Cruising in Graz am Abend zu freuen.“

Was soll man da noch sagen? Einfach nachlesen!

 

 


  • 10) In dieser schnelllebigen digitalen Zeit, sehnt sich der Mensch wieder nach richtigen Abenteuern, Abenteuer die draussen auf der Strasse stattfinden. Das ganze am besten mit alten Autos, Low Budget und möglichst weit rumkommen in kurzer Zeit. Da wird einem geholfen mit unzähligen Veranstaltungen, die aus meiner Sicht 10 spannendsten Funrallyes habe ich in einem Artikel zusammen gefasst.

 

Bild: Alpen Rodeo

 


  • 11) Sonntag vormittag bei prächtigem Wetter, ein idealer Zeitpunkt um seinen Oldtimer auszuführen. Mein mittlerweile dritter Besuch beim Oldtimertreffen in Weiz, veranstaltet vom Oldtimerclub Weizklamm war wieder ein Fest für Augen und Ohren.

 

 


  • 12) Seit 2013 gibt es den Alltagsklassiker Carfreitag am no-na Karfreitag. Das ist immer eines der ersten Treffen im Jahreslauf der Oldtimer und Youngtimer Community im Großraum Graz, folglich ist die Hütte im gut voll, wenn wir zum Parkplatztreffen rufen.

 

 


  • 13) Wieder ein Lost Place, diesmal ein Glashaus in der Südsteiermark, wo die Bilder fünf Jahre auf der Festplatte vergessen geschlummert haben. Allerlei zerfledderte Fahrzeuge, die dem Staubfilm nach schon einige Zeit in diesem Glashaus reifen.

 

Opel Ascona A

 


  • 14) In der Serie „der ideale Youngtimer“ habe ich meine große automobile Liebe, den Mazda MX-5 der ersten Generation, Modellcode NA, ausführlich vorgestellt. Das war im Jahre 2015, da wurde gerade das 25 jährige Jubiläum gefeiert. 2019 steht der 30er an, da kommt dann hier sicher wieder frischer MX-5 Lesestoff.

 

 


  • 15) Noch ein Artikel  von 2015 aus der Reihe „Der ideale Youngtimer“ findet sich in den Top 20. Der Mercedes Benz W123 ist eine sichere Bank in der Youngtimer-Gemeinde, eines der Modelle auf das sich fast alle einigen können, die Sympathiewerte sind wohl ähnlich hoch wie beim Käfer.

 

Cabriolet von Bähr auf Basis des C123

 


  • 16) Auch gegen die harte Konkurrenz von zwei Fußball-WM Viertelfinale, die Urlaubszeit, hitzelindernde Freibäder und Badeseen hatten wir im Juli gute Karten, wie das gut gefüllte Parkdeck B4 im Citypark Graz beweist. Der wunderbare Sommer wird mit kühlen Getränken beim Alltagsklassiker Saturday Night Cruising ganz gut erträglich.

 

 


  • 17) Ein spätherbstlicher Besuch beim Old-Audi und VW Teilemarkt im obersteirischen St.Katharein an der Laming beim Audi-Claus, war eine neue interessante Erfahrung um in eine Szene einzutauchen, die sonst nicht ganz mein Metier ist. Definitiv ein Teilemarkt denn ich auch 2019 wieder besuchen werde.

 

 


  • 18) Besonders gut besucht war das Alltagsklassiker Saturday Night Cruising im Mai, den es hatte sich Besuch von der Zeitschrift Oldtimer Markt angekündigt um über Alltagsklassiker direkt im Auge des Orkans zu recherchieren und Fotos zu schiessen.

 

 


  • 19) Eingebettet zwischen Feldern und Schweineställen, hinter meterhohem Gestrüpp und wildwuchernden Kiwisträuchern findet man im Süden der Steiermark noch das eine oder andere „Paradies“ längst vergangener automobiler Glanzzeiten. Ein weiterer Lost Place war dieser Scheunenfund im Süden aus dem Jahr 2013.

 

BMW 02

 


  • 20) „Motorsport wie damals“ ist das Motto des Ventilspiel am Red Bull Ring seit 2012. Das wird seitdem auch ausgiebig an jedem ersten Samstag im Oktober zelebriert.

 

 

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.