niki nazionale ist 65

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

eines von österreichs nationalheiligtümern, der ehemalige rennfahrer und dreifache formel 1 weltmeister, niki lauda feiert heute seinen 65. geburtstag.

meine erste erinnerung an den  f1 champion von 1975, 1977 und 1984 führt mich zurück in die volksschule. es muß wohl nach seinem wiedereinstieg 1982 in den formel 1 zirkus gewesen sein, als auf den schulmilchpackerln (wir tranken noch natürliche milch von kühen oder picksüssen kakao in den pausen) eines tages aufkleber von aktuellen rennfahrern auftauchten. eines von vielen war dabei niki lauda, das natürlich seinen ehrenplatz auf dem blauen deutschheft, gleich unter dem namensschild bekam. die aufkleber der anderen racer, u.a. alain prost und dem weltmeister von 1982, keke rosberg, bekamen weniger prominente plätze auf anderen heften.

dann gab es noch ein rennfahrerquartett, das aber aus den 70ern stammen muss und ich wohl vom älteren cousin „geerbt“ habe, auf denen auch vier österreichischen rennfahrer vertreten waren, das einen niki lauda noch vor dem feuerunfall auf dem nürburgring 1976 zeigt.niki-lauda-quartettklar und deutlich ist mir auch noch die fernsehübertragung des wm finale von 1984 in erinnerung. ein krimi bis zur letzten runde, kommentiert vom lebenden lexikon heinz prüller. die wm war ein zweikampf zwischen alain prost und niki lauda, den lauda mit einem halben punkt vorsprung für sich entscheiden konnte und somit die dritte weltmeisterschaft eroberte. das der orf während der auslaufrunde queen aufbot und mit „we are the champions“ den gewinn der weltmeisterschaft untermalte, verstärkte das erlebte um so mehr.

einige jahre später war dann die eröffnung eines möbelhauses in graz, bei dessen eröffnung niki lauda als einer der stargäste hofhielt. während des gedränges bei dieser autogrammstunde wurde einem erst der stellenwert und die beliebtheit, des zum damaligen zeitpunkt bereits von der rennbühne abgetretenen champions bewusst.

zur feier des tages werden ich ein milchpackerl auf niki erheben und ihm zurufen: happy birthday champion!

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.