mama leone

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

heute morgen war dieser subaru leone im postfach, abgelichtet von volker vor einem grazer baumarkt.

subaru-leone (2)

 foto: volker stanzer

und wie der zufall es so wollte, steht der selbe leone heute nachmittag bei einem supermarkt in gleisdorf rum, somit gibt es auch noch ein foto von vorne.

subaru-leone (1)

der leone als limousine, der hoffentlich nicht nach dem unsäglichen schlager „mama leone“ von bino benannt wurde, ist eigentlich im strassenbild nicht mehr existent. wo dieses exemplar überlebt und aufgetaucht ist, ist und bleibt ein rätsel. wenn man einen der überlebenden boxerallradler auf den strassen ausmachen kann, dann wird man mit ziemlicher sicherheit auf einen kombi treffen, in seltenen glücksfällen wenn weihnachten und vollmond auf einen tag fällt sogar ein coupe, das auf dern beinamen turismo hört.

oder man stöbert in lukas wieringers blog, dort trifft man öfters auf klassische subarus und besonders die von ihm geschätzten leones.

edit: wie ich gerade vom wandelnden subaru lexikon nico erfahren habe, handelt es sich bei der oben gezeigten leone limousine, um einen rx, ein nur von 1985 bis 1986 angebotenes modell mit turbomotor, das 136 katlose ps auf die vier angetriebenen räder freilässt. besonderheiten des rx sind die karierten sitze und die goldene zierleiste an der stoßstange.

(Visited 60 times, 1 visits today)

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.