Klassische Automobile Auktion Juli 2021 im Dorotheum

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten
Die Klassikersaison 2021 steht Corona-bedingt noch in ihren Startlöchern, ab Anfang Juli kann man aber mit diversen Treffen, Rallyes und dergleichen zu planen beginnen. Damit es auch einen adäquaten fahrenden Untersatz zum verspäteten Beginn gibt, sollte man einen Blick auf die Auktion des Dorotheum Vösendorf am 03. Juli 2021 werfen, denn dort lautet das Motto Klassische Fahrzeuge“.
Fahrzeuge namhafter Hersteller wie Ferrari, Porsche, Steyr-Puch, Alfa Romeo, Mercedes-Benz, Range Rover, Jaguar, Bentley, Volkswagen; Chevrolet, Ford, Rolls-Royce, Mini, Fiat, BMW, Lancia, Steyr, Honda und viele weitere, finden sich unter den 74 angebotenen Schmuckstücken. Eine selektive Auswahl der Versteigerungsobjekte habe ich hier zusammengestellt.
1902 Clement 9 HP Four Seater Rear Entrance Tonneau
Beginnen wir mit dem ältesten angebotenen Fahrzeug, dem Clement 9HP von 1902. Beachtliche 119 Jahre hat der Veteran am Buckel, der bereits 2 Weltkriege, die spanische Grippe und auch die Corona-Pandemie schadlos überstanden hat. Das Schnauferl stammt aus der bekannten Sammlung von Michael John Banfield, einem der Wegbereiter der Veteranenszene in Großbritannien. Über 30 Jahre hatte er den Clement in seinem Besitz, ehe es über eine Auktion im Jahr 2008 den Besitzer wechselte und nach Deutschland ging. Dort wurde er überarbeitet, erhielt deutsche Papiere und absolvierte im Jahr 2011 den London-Brighton-Run.
1992 Volkswagen Golf GTI
Ganze 90 Jahre jünger als der Clement ist der GTI der dritten Golf-Baureihe. Den Traum vieler Jungspunde in den frühen 1990ern erfüllte sich im Jahr 1992 aber eine Frau Noemda Martha Hedwig Stechel aus Köln, die den Kompaktsportler im zarten Alter von 70 Jahren erwarb. Zwei Kreuze setzte Frau Stechel beim elektrischen Schiebedach und den BBS-Aluminiumfelgen am Sonderausstattungs-Formular. Bis 2013 war der GTI durchgehend auf die damals bereits 90-jährige Dame zugelassen, die den Golf in 21 Jahren nur sehr spärlich bewegte. Der Kilometerzähler zeigt heute nur 25.664 km an.
2018 Mercedes-AMG GT R
Gut, ein drei Jahre altes Fahrzeug als Klassiker zu bezeichnen hinkt ein wenig. Trotzdem erfüllt der GT R alle Parameter für ein Sammlerfahrzeug: Selten, hochkarätig, geringe Laufleistung und prominenten Vorbesitzer.
Niemand geringerer als der Teamchef des Mercedes-AMG Petronas Formula One, der Österreicher Toto Wolff besaß den Supersportwagen, der seit Juni 2018 auf eine seiner Firmen in Österreich zugelassen war. 585PS, Null auf Hundert in 3,6 Sekunden, 319 km/h Spitzengeschwindigkeit sind die beachtlichen Eckdaten des Coupes. Das schwarze Nappaleder innen harmoniert perfekt mit dem Lackkleid in designo selenitgrau magno (297), der Kilometerstand beträgt nur 2500 Kilometer.
1974 Lancia Stratos HF Stradale
Der Lancia Stratos war der erste rein für den Rallyesport konzipierte Bolide, der seinen optischen Ursprung in einem Designentwurf von Bertone hat, dem Stratos Zero, der 1970 am Turiner Autosalon für Furore sorgte. Radikal ist wohl der richtige Superlativ für den Stratos HF Stradale, nicht nur optisch, sondern auch technisch. Der 2,4 Liter V6 Motor stammt von Ferrari aus dem Dino. 1974, 1975 und 1976 gewann Lancia mit dem Stratos die Markenwertung der Rallye-WM. Der Österreicher Franz Wurz errang mit seinem Stratos HF im Jahr 1976 die Europameisterschaft im Rallye-Cross.
Um erfolgreich im Rallyesport an den Start gehen zu dürfen, bedurfte es an 500 Exemplaren Homologationsmodelle. Das Serienmodell mit 190PS Leistung wurde regulär beim Lancia Händler angeboten, wo er sich nicht gerade großer Beliebtheit erfreute, dort wie Blei in den Schauräumen stand und oft nur mit großzügigen Rabatten verschleudert wurde.
So kam es auch, dass der angebotene Stratos HF im Juli 1974 vom Band lief, aber erst im Jahr 1976 einen Käufer in Frankreich fand. Eine lückenlose Historie, Matching Numbers, nur 76.000 km am Tacho und ein hervorragender Zustand sind das große Plus am Stratos, der sich seit 2006 in Österreich befindet. Das Lackkleid im Farbton Rosso, harmoniert perfekt mit dem Interieur in Havana und dem roten Teppich.

Alle Bilder: Dorotheum

Wenn man jetzt Gusto bekommen auf einen der vorgestellten Klassiker die am 03. Juli 2021 in Vösendorf versteigert werden oder eines der insgesamt 74 angebotenen Fahrzeuge, sei ein Blick auf die Webseite des Dorotheum empfohlen. Vergangene Auktionen und deren Ergebnisse findest du im Archiv.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.