entschleunigungsmaschine: mazda 818 sedan de luxe

Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute

bloglesern der ersten stunden ist der mazda 818 sedan de luxe ein begriff, ich habe oft und gerne über meinen nipponklassiker berichtet und ihr habt seit der ersten besichtigung und dem baldigen kauf darauf im spätherbst 2008 einen logenplatz. mit den jahren wurde es etwas ruhiger rund um die „erbse“ die ihren namen ihrer gewagten farbgebung verdankt.

aber seit dieser woche ist sie wieder mit brief und siegel offiziell im strassenverkehr unterwegs und hat in dieser zeit auch schon einige hundert kilometer abgespult, ohne jedes mucken und völlig problemlos.

entschleunigtes fahren, ausbrechen aus dem alltag ist mit so einer alten fahrmaschine problemlos möglich und man nimmt es gerne hin. man fährt ganz anders, viel vorausschauender was auch einem großen teil der bremstechnik der 70er geschuldet ist. dafür hat man zeit dem stressigen berufsalltag zu entfliehen, die blümchen am wegesrand wieder wahrzunehmen und die schönheiten der steiermark wieder mit anderen augen zu sehen.

You may also like...

1 Response

  1. 13. Februar 2016

    […] muß mich hier mal als Knudsen-Taunusliebhaber outen, wäre mir nicht 2008 die Erbse zugelaufen, wäre es wohl früher oder später ein Knudsen als Klassiker bei mir geworden. Die […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.