alltagsnotizen zum mazda 323 van

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

in dem knappen monat seit dem ich den 323 van aka van morrison besitze und im alltag bewege, habe ich bereits über 1300km abgerissen, genügend zeit und genug abgespulte kilometer um ein erstes resümee zu ziehen.

mazda323van (1)

stilecht im gewerbegebiet

 

viele fahrten waren alltagsfahrten wie es sich no na für einen alltagsklassiker gehört, kurz mal zum supermarkt, ins freibad, in die city, auf der autobahn in die nächste bezirkshauptstadt oder überland nur so zum spaß. meist unbeladen, manchmal tüchtig beladen am heimweg vom schwedischen möbelhaus. oder am weg zum 24h rennen in fuglau, wo er ersatzmotor, wagenheber, zwei sätze reifen, schlafsack, kühlbox und weiß der geier alles geladen hatte. da ging er schon mal in die knie, vollbeladen nimmt er dann auch gerne mal mehr vom guten sprudel, im schnitt bisher 7,87l auf 100 kilometer.

dezent im hintergrund: der renntransporter

dezent im hintergrund: der renntransporter

 

aber alle kilometer liefen bisher absolut problemlos, kein tropfen öl wurde bisher nachgefüllt, die scheibenwischer habe ich getauscht, aber alles ohne zu mucken und zu murren. die 60 pferdchen unter der haube reichen vollkommen, erscheinen einem unbeladen deutlich mehr, das dürfte aber dem kräftigen sound der abgasanlage geschuldet sein.

mogelpackung: nur vier vorwärtsgänge vorhanden!

mogelpackung: nur vier vorwärtsgänge vorhanden!

 

die beim kauf eingebauten recaro-sportsitze (stammen ursprünglich aus einem alfa romeo 33 quattrovalvole) waren erst optisch in absolutes no-go für mich. meine meinung hat sich aber nach den ersten gefahrenen kilometern geändert, ich bin selten so gut und komfortabel gesessen, vom idealen seitenhalt mal ganz abgesehen. die originalsitze habe ich bis auf weiters eingelagert. die mitgekauften zeitgenössischen alufelgen aus dem mazdazubehörprogramm wurden mittlerweilen auch montiert, der zustand verlangt noch nach etwas zuwendung.

 

recaros

recaros

 

einige baustellen gibt es aber zu beseitigen: einer der frontscheinwerfer hat einen steinschlagschaden, der einfach störend ist. wird nicht so leicht zu finden sein, wenn man die ersatzteilsituation für reife mazda kennt. die kunststoffstoßstangen sind matt und verwittert, da gibt es aber einen kunststoffauffrischer im fachhandel, der das matte grau wieder  kräftig schwarz färbt. vorne links habe ich das bereits getestet, wirkt ganz gut, macht aber hässliche flecken am lack, wenn man es nicht großflächig abklebt. die heckklappenstoßdämpfer verrichten ihre arbeit nur mehr mangelhaft, ohne stützenden besenstiel kann das schnell zu kopfschmerzen in verbindung mit beulen führen. das radio ist neuwertig, mit usb- und auxanschluß, nur die lautsprecher hängen frei im fußraum und klingen dementsprechend, dafür wird es aber auch eine lösung geben.

 

mazda323van (8)

alus sind auch neu drauf

 

ein großes thema ist das lackkleid: das frontblech ist besonders häßlich und abgefucked, rundum sieht es es nicht viel besser aus. viele kleine lackabplatzer mit zartem flugrost, da und dort abgestoßen, die eine oder andere delle, der vorbesitz aus gewerblicher hand hat so seine spuren hinterlassen. nur was tun? komplett neulackieren lassen und unsummen hineinpumpen, die den kaufpreis mehr als verdoppeln, wobei ich ja 5kg vom originallack zum kauf dazubekommen habe. oder nur die macken ausbessern und die patina erhalten.

wohlfühlaccessoires

wohlfühlaccessoires

 

ein weiteres betätigungsfeld für kreative ideen sind die verblechten fensterflächen: ich könnte sie mit dem alltagsklassiker logo folieren lassen, die aufschrift einer fiktiven firma anbringen, oder ein zeitgenösisches logo anbringen und so den van zu einem eyecatcher machen.

fragen über fragen…was würdet ihr an meiner stelle machen?

You may also like...

4 Responses

  1. Hallo Micky,

    Mit grossem Interesse las ich Dein Bericht über Dein „Alltagsnotizen zum Mazda 323 Van“.

    Ich muss ehrlich sagen. – Wunderbarer Bericht.

    Nur weiter so.
    Gruss aus der Schweiz

  2. micky sagt:

    danke jean-pierre, freut mich wenn es dich freut! 🙂

  3. turboseize sagt:

    Hohlraumkonservierung und Lackstift (oder Pinsel). Patina fetzt. Bloß nicht totrestaurieren!

  4. micky sagt:

    Auf Neuwagenzustand wird der auf keinen Fall restauriert, das ist auf Grund mangelnder Ersatzteile nicht möglich. Aber eben am Leben erhalten mit kleinem Aufwand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.