Alltagsklassiker Saturday Night Cruising August 2020

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Treffen Nummer 2 nach dem Ende des Saison-verkürzenden Lockdowns: Sonnenschein und hochsommerliche Hitze prägten den Abend am Parkdeck A4 im Grazer Citypark. Glücklich waren jene, die sich gleich ein kühles Getränk im Airea 55 geholt haben und somit der Dehydrierung vorgebeugt haben. Aber nicht nur die Sonne sorgte für mächtigen Durst, auch die zahlreichen intensiven Gespräche unter den Teilnehmern mit angemessenem Abstand sorgte für trockene Kehlen unter den Besuchern des Alltagsklassiker Saturday Night Crusing im August.

 

 

Auch beim zweiten sommerlichen SNC, konnten wir uns wieder über ein fast vollständig gefülltes Parkdeck A4 freuen. Angefangen von einem raren HMW SS Moped, über Mikrobusse aus Italien, aufgeladene Lifestyle-Kombis aus Ingolstadt, japanische Kleinstwagen, deutsche Kompaktwagen, Coupes aus Bayern, schwedische Limousinen, amerikanische Cabriolets, aufgeladene breit gebaute Coupes aus deutschen Landen, Kult-Roadster aus Großbritannien und Hiroshima bis zu Kombis aus Sindelfingen. .

 

 

Von einem bis zu acht Zylindern, als Boxer oder in Reihe oder V-Anordnung – alle sind bei uns herzlich willkommen, solange sie nur wenigstens 20 Jahre alt sind. Die Stammbesatzung, gelegentliche Besucher oder ganz neu zu uns gefundene – jeder findet Platz in unserer Marken-offenen Gemeinschaft, die ohne Vorurteile jeden herzlich aufnimmt.

 

 

Sofern sie es zu uns schaffen! Dank einer eilig eingerichteten Hilfskette konnten wir Alexandra die Teilnahme ermöglichen, die fast im Süden von Graz mit einer lockeren Zentralverschlussmutter an ihrem Triumph Spitfire gestrandet wäre. Ein paar Telefonate später, konnte ich ihr zwei UK-Spezialisten vermitteln, die den Spiti in Windeseile wieder fit gemacht haben. Danke Jürgen und Peter! Somit war für reichlich zufriedene Gesichter gesorgt, den Rest besorgte das Airea 55 mit Speis und Trank!

 

 

Wir sehen uns beim nächsten Alltagsklassiker Saturday Night Cruising am 05.09. ab 18h im Citypark.

 

 

You may also like...

3 Responses

  1. Martin sagt:

    Schöne Autos waren dabei! Guter Mix!
    Was ich allerdings gar nicht verstehe, ist warum hier 3x ein neuer Audi A4 / S4 fotografiert und hier hochgeladen wird?? Ist mir auch schon bei Fotos von anderen Treffen aufgefallen, bei denen neue erst wenige Jahre alte Audi oder Porsche abgelichtet werden. Was hat dieses neue Auto hier mit Klassiker zu tun? Bei manchen Fotos denk ich mir schon, dass hier einfach gar keine Besucher des Treffens fotografiert werden, sondern Autos, die nur zufällig dort parkten… Eine Baujahr-Beschränkung zumindest bei der Auswahl der Bilder sollte vielleicht doch angedacht werden…

  2. Micky sagt:

    Lieber Martin,

    der gezeigte Audi RS4 der Baureihe B5 wurde zwischen 1999 und 2001 gebaut, passt also perfekt in das Mindestalter von 20 Jahren bei den Alltagsklassiker-Treffen. Klar, ein Klassiker wird mit viel Chrom und jüngstens aus den 70er-Jahren assoziiert und nicht mit lackierten Plastikstoßstangen.

    Aber so kurzsichtig sind wir nicht und haben ein großes Herz für Exoten und gerade die jungen Klassiker. Die jungen Klassiker oft auch noch im täglichen Alltagseinsatz, die bewegen die jungen Mädels und Burschen und haben einen mächtigen Spaß daran. Genau, die jungen sind der Klassikernachwuchs von morgen, der so früh als möglich ans wundervolle Hobby des Oldtimers herangeführt werden müssen und nicht mit dem belehrenden Zeigefinger vergrault. Die alteingessenen arrivierten Klassikerclubs, wo sich die Funktionäre im blauen Zweireiher mit Goldknöpfen am Clubabend gegenseitig auf die Schultern klopfen, haben es jahrzehntelang versäumt, genau diesen Klassikernachwuchs an sich zu binden. Teils mit Arroganz, teils mit einer Mitgliederpolitik die nur alles an Fahrzeugen zuließ, was vor 1960 auf den Markt kam. Wir sind nicht engstirnig und verkrampft in dem was wir als unser liebstes Steckenpferd bezeichnen, sondern haben Spaß daran und freuen uns über jeden der einen Youngtimer bewegt.

    Solange ich hier die Fotos mache, auswähle, bearbeite und den ganzen Firlefanz bezahle, den mich dieses wundervolle Hobby „Alltagsklassiker“ kostet, werde auch ich weiterhin die Fotoauswahl treffen, ich denke das verstehst Du.

    Mit lieben Grüßen Micky

  3. Martin sagt:

    Schon gut, bitte wieder beruhigen! 🙂 Mensch, nicht so heftig draufhauen und mit dem Finger zeigen!

    PS: ich bin auch erst Mitte 30, und zähle mich noch zu den „jungen Nachwuchs“ 🙂 Also bitte Vorsicht mit dem Rundumschlag…
    Ein Computer-SIM-Karten-400kg-Elektronik-Anteil-Auto ist halt schwer als Klassiker zu verstehen. Soviel Toleranz der freien Meinungsäußerung sollte auch von den „Toleranten“ selbst verlangt werden dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.