wunschkennzeichen

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

mit dem 1.1.1990 begann eine neue ära der kennzeichen in österreich: die schwarzen tafeln mit weisser schrift waren geschichte, es wurden ab dem beginn des neuen jahrzehnts weisse kennzeichentafeln mit schwarzer schrift ausgegeben.

License_plate_of_Austria_before_1990

kennzeichen von 1947 bis 1990 / quelle wikimedia / jerry „woody“

kennzeichen die in ihrer farbgebung denen unseres nördlichen lieblingnachbarlandes deutschland glichen. ebenso wie in deutschland, waren ab diesem zeitpunkt auch in österreich wunschkennzeichen verfügbar, die man bei der zulassungsbehörde des hauptwohnsitzes beantragen kann, in deutschland erledigt man dies bei http://www.wunschkennzeichen24.com .

da der gelernte österreicher ein gewohnheitstier ist und mit veränderungen sich oft schwer anfreunden kann, dauerte es eine ganze weile bis die neuen taferln in der bevölkerung angekommen waren und akzeptiert wurden.

aber nachdem man auf seinem fahrzeug, das für viele nach wie vor ein statussymbol par excellence ist, ab dem zeitpunkt der neuen kennzeichentafeln auch botschaften in den stau an seine strassengenossen senden konnte, wurde der übergang zum neuen format etwas gelindert. der zuckerbäcker wirbt mit torte 1 für seine standeskünste, der besitzer eines englischen roadsters schrieb mgb 68 aufs taferl, die katzenfreundin mit drei stubentigern zuhause, mieze 3. der holzhändler lieferte seine waren mit holz 1 an den tischler aus, der sich hobel 1-5 für die firmenflotte reservierte.

Austrian_custom_Torte_reg_1890

beispiel wunschkennzeichen österreich / quelle: wikimedia / krokodyl

aber was ist alles erlaubt am wunschkennzeichen? grundsätzlich alles was nicht sittenwidrig und gegen das verbotsgesetz verstösst. wobei es grenzwertige fälle gibt, den lmaa 1 und auch fuck 69 wurde schon auf der strasse gesichtet und von den zulassungsbehörden geduldet, nationalsozialistische abkürzungen wie ss, sa, nsdap usw sind zu recht verboten.

die reservierung bzw. sofortige zuweisung des wunschkennzeichen ist für 15 jahre gültig, hat aber auch ihren preis: € 227,20 muß einem der spaß wert sein, der aber in einen fond zur verkehrssicherheit fließt, plus € 18 die bei abholung für die kennzeichen zu entrichten sind. wobei der große hype um die individuellen kennzeichen schon lange vorbei ist, das wunschkennzeichen verkommt immer mehr zum ladenhüter. rund 18.000 sind aktuell auf unseren strassen unterwegs. mehr als doppelt soviele waren es in ihrer blütezeit, etwa eine halbe million fahrzeuge trugen zumindestens kurzfristig ein wunschkennzeichen in österreich.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.