Mercedes Benz 230 CE Bähr Cabriolet

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Ab 1991 verwandelte die Firma Bähr im Südosten des Ruhrgebietes in Hagen, Coupes auf Mercedesbasis in formschöne Cabriolets. Verschiedenste Modelle wurden angeboten, angefangen vom W111, Strichacht, C126 bis zum W123 in zwei Ausführungen (auf Basis des Coupes (C123) und der viertürigen Limousine) reichte das Angebot.

So ein 123er Cabriolet auf Basis eines 230CE ist mir in Graz bei strahlendem Wetter vor die Linse gelaufen. Glücklicherweise kam nach wenigen Augenblicken auch der Besitzer des raren Cabriolets des Weges und konnte meine Neugierde etwas stillen.

Das Coupe wurde 1996 zum Cabriolet verwandelt (siehe Typenschild am letzten Bild) und erst vor wenigen Jahren nach Österreich importiert und problemlos in Graz einzeltypisiert. Die Anmutung und die Qualität des Umbaus lässt keine Wünsche offen und laut dem Eigner ist es auch recht erwindungsfest, was wohl auch den massiven Schwellerverstärkungen geschuldet ist. Auch das Verdeck ist vollwertig und keine Bastellösung, wie man es von den VW Käfer Flexcabrios her kennt.

mercedes-c123-baehr-cabriolet (1)

mercedes-c123-baehr-cabriolet (2)

mercedes-c123-baehr-cabriolet (3)

mercedes-c123-baehr-cabriolet (4)

mercedes-c123-baehr-cabriolet (5)

You may also like...

1 Response

  1. 22. April 2016

    […] Plattform des gediegenen W123.  So entstanden neben Krankenwagen, Pickups auch Leichenwagen oder Cabriolets von Professionisten wie Binz, Miesen oder […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.