Endlich Ordnung!

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Man kennt das ja: Je mehr Platz man hat, desto mehr Gerümpel sammelt sich an, egal ob in der Garage, dem Keller oder im Auto. Besonders in den Autos sammelt sich, zu mindestens bei uns, so nach und nach ein um das andere Teil an. Dinge von denen man glaubt sie seien lebensnotwendig, wenn man unterwegs ist. Die meisten benötigt man einmal und dann kullern sie Wochen, wenn nicht monatelang irgendwo in der Gegend herum.

Bei uns sind das Schirme, Arbeitshandschuhe, Feuerlöscher, Autopflegemittel, Motoröl, Scheibenreiniger, Küchenrollen, Spanngurte, Gummistiefel, halbleergetrunkene Getränkeflaschen und weiß der Geier was noch alles.

Besonders schlimm ist das, seitdem ich den 323 Van habe: Unendlich viel Stauraum, der auch ständig auf irgendeine Weise genutzt wird. Ob als Renntransporter beim 24h Rennen, als Möbeltransporter nach dem Einkauf im schwedischen Möbelhaus, den Balkenmäher von A nach B und zurück transportieren, für den Wochenendeinkauf, Ersatzteiltransport oder beim Transport von Sperrmüll am Weg zum Abfallsammelzentrum.

Jedesmal und wirklich jedesmal, bleibt dann irgendwas im Laderaum zurück und es wird mehr und mehr. Und dann kullert es herum im Laderaum, so ungesichert wie es so drinnen liegt. Das kommt einem im ungedämmten Van gleich noch mal so laut vor, da hilft es dann auch nicht das Radio lauter zu drehen. Langsamer fahren würde helfen, aber wer will das schon.

So habe ich mich auf die Suche nach einer Stauraumlösung gemacht und auch so allerhand ausprobiert. Von instabilen Klappboxen über Holzkisten bis zu stabileren Kartons war nicht wirklich eine befriedigende Lösung dabei. Bei der Suche im Internet bin ich dann auf die Lösung mit Aluboxen gestoßen.

Beim Aluboxen Shop bin ich dann fündig geworden: Sehr stabil durch 1mm Wandstärke, trotzdem sehr leicht, durch den Deckel ist der Inhalt geschützt und mit den Tragegriffen perfekt an der Trennwand im Van zu befestigen. Aus der großen Auswahl an verschiedenen Boxen habe ich mir dann für die mittlere Größe von fünf verschiedenen Boxen entschieden. Mit der Größe L mit einem Volumen von 63L sind wir gut gerüstet für unseren ganzen Krimskrams. Am Montag bestellt, wurde die Box am Donnerstag schon geliefert.

Heute hatte ich endlich Zeit die Box näher zu inspizieren und da habe ich wirklich einen guten Kauf getätigt. In sicherer Verpackung wurde die Alubox angeliefert, die Verarbeitung lässt keine Wünsche offen, sehr robust und doch leicht, die beiden Verschlüsse kann man sogar mit Vorhangschlössern absperren und drei sehr stabile Tragegriffe runden das gute Gesamtbild ab.

alubox (7)

Da war es dann auch an der Zeit den Laderaum des Van zu entmüllen und mal herauszukehren um Platz für die Box zu schaffen. Wie ich mittlerweile weiß, habe ich die richtige Größe der Box gewählt, da passt alles rein, was bisher rumgekugelt ist. Es bleibt sogar noch Platz, aber wie ich uns kenne, wird der Platz früher oder später auch noch ausgefüllt. Mit einem Spanngurt habe ich die Box an den seitlichen Griffen am Trenngitter, das Fahrgast – und Laderaum trennt befestigt. Eine perfekte Lösung für unser Stauraumproblem!

sitzt und passt

sitzt und passt

Raum im Raum

Raum im Raum

 

 

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.