der dreier bmw in seiner schönsten form: der bmw z1

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Plus500

die späten 70er und frühen 80er waren für die liebhaber offener fahrzeuge eine eher traurige zeit. die letzten verbliebenen englischen roadster gingen mit der gesamten autoindustrie auf der insel den bach hinunter. einige wenige produzenten trotzten dem sicherheitsdenken das von amerika ausging und artete in cabriolets mit überollbügeln aus. mercedes war einer der wenigen hersteller, der unbeirrt seinen komfortablen sl der baureihe von 1971 bis 1989 anbot.

erst mitte der 1980 wurde das angebot an klassischen cabrios wieder breiter, zwei dieser vertreter waren chrysler mit dem le baron cabriolet und bmw mit dem werkscabriolet des e30.

bmw-z1 (1)

foto: anja mayrwöger

auf basis des e30 baut auch der bmw z1 roadster auf, der mit dem unterbau und der technik der zweiten generation des dreiers einen soliden unterbau aufweist. der als image- und technologieträger  von der bmw technik gmbk konzipierte roadster, feierte 1987 auf der iaa in frankfurt seine weltpremiere. zwischen 1989 und 1991 produzierte bmw den z1 in kleinserie in genau 8000 exemplaren.

bmw-z1-rot (2)

foto: roland seidel

einige der besonderheiten des z1 war die karosseriebeplankung aus thermoplastischem kunstoff und gfk, die in den schwellern versenkbaren türen und die lage des motors. der mit dem aus der großserie bekannten 2,5 liter reihensechszylindermotor mit 170ps ausgestattete z1 war als frontmittelmotor ausgelegt.

für die leistungshungrigen, die damit noch nicht genug hatten, gab es eine auf 65 stück limitierte version von alpina, den bmw-alpina rle (roadster limited etition). 200ccm mehr hubraum und 30ps mehr leistung, ein sportlicheres fahrwerk und auspuffanlage und für dieses modell exclusive 17′ felgen rundeten das paket für den alpina rle ab.

bmw-z1-rot (3)

foto: roland seidel

lesetipp: von jürgen lewandowksi gibt es das feine buch „bmw z1 – der roadster der zukunft“, das mit bildern von rene staud und peter vann  glänzt, der die entwicklung des z1 von seinen ersten skizzen bis zum fertigen fahrzeug begleitet. dieses buch ist nur noch antiquarisch erhältlich ist.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.