911 Love RS

Schon wieder ein Buch über den Porsche 911? Das wievielte ist das eigentlich, zählt das jemand? Man denkt, da wurde alles schon gesagt, respektive geschrieben was es zu erzählen gibt. Wäre da nicht der Zusatz RS.

911 LoveRS lässt selbst die eingefleischten Porschefans aufhorchen und erwartungsvoll mit der Zunge schnalzen. 1967 nahm das ganze seinen Anfang, mit der Präsentation des nachgewürzten 911R. Der erzielte in Monza gleich 5 Langstreckenweltrekorde. Dem folgte die Ikone 911 RS 2.7 und in weiteren Schritten, bei jedem neuen Modell wurde auch mindestens ein mit R, RS oder RSR gebrandeter nachgelegt um einerseits die Puristen zu befriedigen, andererseits den Rennsport wie auch den Kundensport ein Basis zu geben und zu ermöglichen. Das Spektrum des Buches reicht bis zum aktuellen 991 R, der sich seiner Historie mit frei drehendem Saugmotor, manuellem Getriebe, dem klassischen Hahnentrittmuster und Rennstreifen bewusst ist.

 

Bilder: Delius Klasing Verlag

 

Man erwartet eigentlich, wenn man sich die wunderbaren Bilder im Buch betrachtet das die Jugendschützer auf den Plan gerufen werden und FSK18 verhängen, den die Abbildungen der scharfen 911er gehen ja fast als Pornografie durch, selbst die hartgesottenen Elferfans werden ein sabbern schwer unterdrücken können.

Da gibt es Einblicke in die Garagen der RS-Eigner, verbunden mit köstlichen Anekdoten und Geschichten, aber auch die Daten und Fakten der jeweiligen Modelle kommen nicht zu kurz. Die große Anhängerschaft erstreckt sich von Herbert von Karajan, Curves Herausgeber Stefan Bogner, Ex-F1 Pilot John Watson, Patrick Snijers, Tom Boonen, bis zu Liedermacher Reinhard Mey. Ehemalige und aktuelle Mitarbeiter kommen zu Wort und tragen viel bei zu diesem RS Standardwerk. Die Kompetenz der Autoren Jürgen Lewandowski und Bart Lennaerts ist unbestritten, sie legen mit 911 Love RS wieder einen Meilenstein am weitgefächterten Porscheliteraturmarkt vor.

 

 

 

911 Love RS
Jürgen Lewandowski und Bart Lennaerts
Verlag Delius Klasing
1.Auflage 2017, gebunden
29,7 x 29,8 cm
160 Fotos und Abbildungen
264 Seiten
98 Euro
ISBN 978-3-667-11113-5

 

Transparenz : Dieser Beitrag wurde nicht bezahlt, das Rezensionsexemplar wurde vom Delius Klasing Verlag zur Verfügung gestellt. Dieser Artikel enthält Affiliate Links.

(Visited 70 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.