6. Motore Italiano 2017

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Motore Italiano, Ausgabe Numero 6!

Das Motore Italiano beinhaltet immer prächtiges Sommerwetter mit Temperaturen die einen zu den Getränkeständen zieht um sich ein erfrischendes Birra Moretti in die vom Staub am Platz ausgetrocknete Kehle zu gießen! Aber neben den kühlen Getränken, gibt es in erster Linie die Schaffenskunst der italienischen Blechbildhauer zu genießen! Beachtenswert, welche Meisterwerke immer wieder den Weg zum Treffen der Olditaliener auf das Areal des Lipizzanerfranzl nach Heiligenkreuz am Waasen finden.

Man vertieft sich in Fachgespräche mit den Liebenden der italienischen Automobilkunst, lauscht ehrfürchtig den Klängen von Weber Vergasern und Abarth Auspuffanlagen, trifft Freunde und Bekannte, verquatscht sich und aus dem geplanten kurzen mal durchgehen und ein paar Fotos knipsen, werden schnell mal ein paar Stunden die man in der sengenden Sonne verbringt und der zarte Sonnenbrand einen mir nichts dir nichts überrumpelt.

Der Hauptpreis der diesjährigen Tombola blieb mir leider verwehrt, ich bekam aber auch das strikte Verbot, Lose zu kaufen um nur ja nicht mit einem rosaroten Fiat Seicento nach Hause zu kommen. 😉

 

(Visited 863 times, 1 visits today)

Gründer von Alltagsklassiker, mit der Schwäche für alte Japaner, Schweden und Modellautos; Fotograf, Autodidakt, Leseratte, bewegt Mazda MX-5, Mazda 818, Volvo 960 II und Puch Maxi L

1 Response

  1. 1. August 2017

    […] italienischer Fahrzeuge im steirischen Heiligenkreuz am Waasen! Viele Bilder zieren den Beitrag vom Motore Italiano, sicher auch ein Grund, warum dieser Beitrag Eure absolute Nummer 1 des vergangenen Monats […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.