suzuki lj80

Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute

rost war wohl der größte feind des wackeren kleinen geländewagens von suzuki, er hat den grössten teil der lj80 population auf unseren strassen dahingerafft, eine großen teile haben waidmänner, waldbesitzer und hobbygeländewagenracer auf ihrem gewissen.

dabei hat der kleine leichte lj (lj steht für light jeep) wie eine bombe am markt eingeschlagen, als kleiner wendiger leistbarer kraxler mit allrad und geländeübersetzung war er für viele förster, waldarbeiter und jäger das ideale arbeitsgerät. weitere mitbewerber am kleinen, leistbaren allradmarkt waren noch der fiat panda 4×4 und der toyota tercel 4wd.

mit seinem 800ccm motor und 41ps zog er zwar nicht die wurst vom brot, auch die höchstgeschwindigkeit von 105 km/h ließ keine geschwindigkeitsexzesse zu, sein angestammtes terrain war im unwegsamen gelände und auf forstwegen zu finden.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.