mit dem auto zum fantreffen – so bekommt das fahrzeug den richtigen glanz

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

die autos auf einem young- oder oldtimertreffen sind ja für sich schon wahre hingucker, aber wer sein fahrzeug richtig pflegt und für den richtigen glanz sorgt, wird noch mehr bewundernde blicke ernten. deswegen sollten vorher immer gründliches putzen und polieren anstehen.

auch wenn das auto nicht regelmäßig gefahren wird, setzt sich mit der zeit staub auf dem lack ab. auf eine gründliche autowäsche und eine anschließende politur sollte man also nicht verzichten. dabei kommt es vor allem auf schonende produkte an. mit dem magic wonder sofort glanz von caramba werden nicht nur kunststoffteile, sondern auch chrom und lacke wieder richtig glänzend. doch bevor es ans polieren geht, ist eine ausgiebige reinigung erforderlich.

??????????????????© istock.com/gilaxia

vor der politur ist eine gründliche autowäsche notwendig.

die vorreinigung

viele liebhaber fahren mit ihren wertvollen schätzen nicht in eine waschanlage, sondern setzen auf echte handarbeit. so können sie sichergehen, dass die reinigung ganz schonend erfolgt. dabei sollte man nicht nur oberflächlich arbeiten, sondern auch die felgen und kleinteile säubern. leichte verschmutzungen bekommt man ohne weiteres mit klarem wasser ab. wer ein spezielles autoshampoo verwendet, muss den lack nach jeder wäsche erneut versiegeln, da die seife die bestehende schicht der versiegelung aufbricht und somit unwirksam werden lässt.

vogelkot sollte wenn möglich sofort bzw. so schnell wie möglich vom lack entfernt werden, da er sehr aggressiv ist und schäden am lack verursachen kann. eine schnelle hilfe bieten zum beispiel feuchttücher für babys. diese kann man immer im auto deponieren und so bei einem malheur direkt einschreiten und den kot entfernen. das gleiche gilt für tote insekten auf dem lack und der windschutzscheibe. alle verunreinigungen müssen restlos entfernt werden, damit eine politur aufgetragen werden kann. nach der wäsche ist es sehr wichtig, dass das fahrzeug trocknet, bevor man mit dem nächsten schritt weitermacht. dafür eignet sich ein trockenleder. noch besser ist es, wenn das auto an der luft trockenen kann. gut ist, wenn man sich einen geschützten ort sucht, an dem das fahrzeug einige stunden ungestört stehen kann.

??????????????????© istock.com/alacatr

viele liebhaber polieren ihre fahrzeuge ausschließlich per hand.

 

die politur

generell kann eine politur per hand oder mit einer speziellen poliermaschine aufgetragen werden. dieser elektronischen methode stehen viele autobesitzer, wie bei der waschanlage, kritisch gegenüber. sollte man sich für den kauf einer maschine entscheiden, sollte man auf jeden fall auf eine entsprechende qualität achten, damit ein hochwertiges ergebnis erzielt wird. entscheidend dafür sind gute polierteller und ein robuster motor.

wer die möglichkeit hat, sollte die politur auf jeden fall an einem geschützten, geschlossenen ort durchführen. am besten eignen sich dafür eine garage oder ein carport. ist dies nicht der fall, sollte man einen tag abwarten, an dem der himmel bedeckt ist und die sonne nicht auf den lack prallen kann. beim polieren selbst sind gleichmäßige bewegungen das wichtigste. ansonsten entstehen schlieren oder unschöne schatten. nimmt man sich immer nur einzelne teilbereiche des wagens vor, wird das ergebnis am gleichmäßigsten. nachdem die politur vollständig durchgetrocknet ist, geht man mit einem sauberen, weichen tuch über den lack und nimmt die überschüssigen reste ab. ob die politur trocken ist, erkennt man an einem weißen schimmer auf dem lack. je nachdem wie oft man sein fahrzeug poliert, kann ein einmaliges auftragen ausreichen. bei stärkerer beanspruchung oder erstmaliger politur muss man den vorgang in der regel mehrere male wiederholen.

?????????????????????© istock.com/shane shaw

mit einem glänzenden auto erntet man überall bewundernde blicke.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.