Lost Place Natschbach

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Gewerbegebiet, einige Lagerhallen, hohe Zäune. Am Tag nach einem Alltagsklassiker Friday Night Cruising 2014 war der Garagen Liebling eher zufällig wegen eines Stockcar-Rennens in Natschbach in der Provinz. Nachdem er auch einer von der Sorte Altautoliebhabers ist, der immer und überall die Augen nach automobilen Schätzen offen hält, sind ihm diese Perlen im Gewerbegebiet nicht durch die Lappen gegangen.

Jetzt sind die Bilder auf seiner Festplatte wieder aufgetaucht, wäre doch schade sie dort unveröffentlicht im digitalen Nirwana versumpfen zu lassen.

 

Bilder: Garagen Liebling

Einige der Fahrzeuge sind ja einwandfrei zu bestimmen, wie der Strichachter Benz, die Steyr Babies und der Mercedes Bus, der Pickup dürfte ein Ford aus der F Serie sein – aber was sind die anderen Fahrzeuge, besonders bei den Bussen tappen wir im Dunkeln. Einfach unter dem Beitrag kommentieren um Licht ins Dunkel dieses Lost Place zu bringen!

(Visited 1.738 times, 1 visits today)

Gründer von Alltagsklassiker, mit der Schwäche für alte Japaner, Schweden und Modellautos; Fotograf, Autodidakt, Leseratte, bewegt Mazda MX-5, Mazda 818, Volvo 960 II und Puch Maxi L

5 Responses

  1. Roman sagt:

    Bei dem blau-weissen Bus 231 handelt es sich definitiv um einen Steyr-Saurer, Anfang der 60er Jahre. Besitze selbst so einen, jedoch ohne Panoramafenster. Modell 780a. Hier sieht man einen als Postbus mit Panorama:

    http://www.bus-bild.de/bild/europa~oesterreich—betriebe~postbus/108091/steyr-saurer-steyr-780-a-im.html

  2. Roman sagt:

    Der gegenüber müsste ein Steyr Diesel 480a sein 😉

  3. micky sagt:

    Danke für die Infos Roman, ich wusste ja irgendwann kommt ein Auskenner und bringt Licht ins Busdunkel.

  4. micky sagt:

    Danke auch hier für die Aufklärung.

  1. 1. Mai 2016

    […] Lost Place Natschbach […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.