Alltagsklassiker Saturday Night Cruising Juni 2019

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Man könnte ja mal damit beginnen – und wie die alten Leuten am Parkbankerl beim Taubenfüttern – über das Wetter reden. Aber das dann doch mal stabile Wetter am ersten Samstag Abend im Monat in Graz war nicht ganz unbeteiligt, das wir das Parkdeck B4 fast mit unserem Old- und Youngtimertreffen gesprengt hätten. Gut wir waren nicht alleine Schuld am übervollen Parkdeck, denn auch der Schloßbergblick von der Terrasse lockte an diesem lauen Abend reichlich Gäste an und auch der Salsa-Tanzabend sorgte für reichlich Ansturm.

 

 

 

Auch wenn manche zeitweise in zweiter Reihe parken mussten, fanden alle irgendwann durch ein ständiges kommen und fahren ihren Parkplatz. Hatte man dann seine Parklücke besetzt, war der Abend frei für reichlich Kontakt mit Gleichgesinnten. Freunde, Bekannte, neu Hinzugekommene, jede Menge interessante Menschen, die einem über den Weg liefen. Anregende Gespräche, Blicke unter Motorhauben und in Innenräume, Sitzproben im Bentley Turbo R – so ein Abend beim Saturday Night Cruising bereichert ungemein.

 

 

Sobald einer der Piloten die Motorhaube öffnet, strömmen schon massenhaft die umstehenden herbei und das Frage und Antwortspiel ist eröffnet, Schlaumeier geben ihren Senf dazu, andere geniessen einfach den Blick auf Chrom, Zahnriemen und Kabelgewirr.

 

 

Tratsch und Klatsch wird ausgetauscht, Kontaktadressen von Spenglern, Werkstätten und Lackierern ausgetauscht und so manches Ersatzteil habe ich auch den Besitzer wechseln gesehen. Wo man hinsah, sah man freundliche gutgebaute Gesichter, die ihr Hobby bei uns am Parkplatz ausleben.

 

 

 

So viele positiv Bekloppte auf einem Haufen lassen es einem warm ums Herz werden! Auch das Spektrum der Besucherfahrzeuge ist wie immer bunt gemischt: Vom Einzylinder-Zweitakt Puch Maxi über schnöde Vierzylinder, bis zu zwangsbeatmeten V8 war vieles vor Ort. Kleinwagen, Pickups, Pritschenwagen, Coupes, Roadster, Fullsize-Limousinen, Nipponracer, Luxuslimousinen, Hot-Rods, Ratten, Brot und Butterautos – alles da, alles immer wild durchgewürfelt, immer anders.

 

 

 

Schön ist es dann auch, wenn man hört, welch wertvoller Beitrag dieses Treffen zur oft immer gleichen Treffenlandschaft in der Steiermark mit strengen Regularien ist. Das tut gut und man hat das Gefühl, doch einiges gut und richtig zu machen. Das geht runter wie Öl und an Lob kann ich viel ertragen…

 

 

 

Bleibt noch ein herzliches Danke an alle Teilnehmer zu sagen, schön das ihr so regelmässig uns die Treue haltet und scheinbar genauso viel Spaß daran habt wie wir. Das nächste Alltagsklassiker Saturday Night Cruising findet wie gewohnt am ersten Samstag im Monat am Parkdeck B4 im Citypark statt.

 

 

 

Und jetzt ran an die Bilder in der neuen benutzerfreundlicheren Galerie, die besonders auf mobilen Geräten für mehr Komfort sorgt – man kann sich jetzt einfach durch die Bilderflut wischen!

(Visited 226 times, 1 visits today)

You may also like...

2 Responses

  1. Siegi sagt:

    Super Micky,
    Du kannst zu Recht stolz auf Dich sein: Du hast Alles richtig gemacht!
    Freue mich immer wieder auf das Alltagsklassiker-Treffen, auch meine kleine Tochter findet das immer wieder VOLL COOL…

  2. Micky sagt:

    Danke Siegi! Aber so ein Treffen ist auch nur so gut wie seine zahlreichen Besucher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.