Mehr Mut zur Farbe: VW Passat B1




Die schreienden Farben sind ein typisches Zeichen der 70er Jahre, in keinem anderen Jahrzehnt gab es eine so farbenfrohe Farbpalette in den Autohäusern der Republik. Und es wurde auch gerne zur kräftigen Farbe gegriffen, nur die Limousinen mit dem Stern drauf wurden auch weiterhin gerne in gedeckter Farbgebung geordert für die Bosse und Bonzen, Würdenträger und Staatenlenker.

Eine dieser kräftigen Farben aus dem Volkswagenkonzern ist marinogelb panamabraun, wie es auch dieser Passat der allerersten Generation mit Stolz trägt. Das panamabraun wurde auch gerne mit grüner Innenausstattung geordert, damit das Farbenkastl perfekt war.

Das farbenfrohste was der aktuelle Passat im Neuwagenonigurator zu bieten hat ist ein fades rot, mit dem nichtssagenden namen crimson rot metallic. Auf den Strassen sieht man aber eh nur 50 shades of grey auf den Fahrzeugen, alle Schattierungen die zwischen zwischen silber und schwarz möglich sind.

Habt mehr Mut zur Farbe und kauft Euch bunte Autos und stecht damit aus dem faden Einheitsleasingbrei raus, wenn es den schon ein neues Auto sein muß!
vw-passat-b1 (1) vw-passat-b1 (2)

Bilder: Volker Stanzer

(Visited 27 times, 1 visits today)
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather

Kommentare

Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *