24h Rennen am Nordring 2016 – Die Startaufstellung

Eine Stunde vor dem Rennen macht sich ein Prickeln und eine gewisse Nervosität im Fahrerlager breit. Die ersten Motoren werden gestartet, kurze Testfahrten durch das Fahrerlager und die an den Ring angrenzenden Feldwege unternommen. Erste Fahrzeuge beziehen ihre markierten Startplätze auf der Start-Zielgeraden. Einige Teams gehen noch die Strecke ab um sich über die Beschaffenheit der Piste ein Bild zu machen.

Die Stimmung ist eine ausgelassene, zig Fotos werden geschossen. erstmals sieht man das gesamte Starterfeld in seiner ganzen Pracht und Herrlichkeit, da waren einige wieder sehr kreativ und haben ihren Spinnereien freien Lauf gelassen. Kurz vor Beginn des Rennens erfolgt das obligate Fahrerbriefing durch den Veranstalter Roland David, der zur Besonnenheit und Fairness aufruft. Gleichzeitig aber darauf hinweist, das diese Veranstaltung kein Kindergeburtstag werden wird, da sich immer mehr Teams hoch professionell auf die 24 Stundenschlacht vorbereitet haben.

 

Bilder: Michael Tieber

(Visited 256 times, 1 visits today)
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather

Kommentare

Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.