Alltagsklassiker Saturday Night Cruising September 2018

Der Sommer hat uns wohl endgültig verlassen und er war gut zu uns! Nach langen Hitzeperioden und einigen heftigen Tropennächten hier im Süden des Landes, freut man sich wieder über gemäßigte Temperaturen und darauf nicht mehr an den Kunstledersitzen des Klassikers anzukleben. Mit dem Einzug des Herbstes wird aber auch die Klassikersaison schon recht überschaubar, die Tage werden kürzer und damit auch die Möglichkeit seinen vierrädrigen Freund noch artgerecht zu bewegen. Also noch jeden Tag oder jede Stunde ausgiebig nützen, bevor wieder die Tristesse des Winters und mit ihr der Winterblues einkehrt.

 

 

Das haben auch über 40 Piloten von Oldtimern und vermehrt Youngtimern beherzigt und haben uns beim vorletzten Alltagsklassiker Saturday Night Cruising im Grazer Citypark besucht. Auch das sehr durchwachsene Wetter hat viele nicht abgehalten uns ihre Aufwartung zu machen. Auch wenn wir im Ausweichquartier einen Stock tiefer im Parkhaus, erstmals mit niedrigem Dach über dem Kopf, unsere Zelte aufschlugen. Am üblichen Treffenparkdeck, gab man nämlich an jenem Abend Pulp Fiction im Autokino, das jetzt einen Monat Parkdeck B4 für sich okkupierte.

 

 

Während über uns John Travolta und Uma Thurman ein Tänzchen wagten, war das Dach über dem Kopf keine schlechte Wahl, nachdem immer wieder Regenschauer über Graz niedergingen. Nachdem wir kurzzeitig nur bei Notbeleuchtung im dunklen tappten, wurde nach wenigen Minuten und ein paar WhatsApp-Nachrichten später, die künstliche Sonne wieder angemacht. Die Romantiker haben sich zu früh über ein Candlelight-Meeting gefreut!

 

 

Das zeitgleich stattfindende US-Car Crocodile Meeting südlich von Graz, merkte man durchaus, den die amerikanischen Klassiker waren uns dieses Mal ferngeblieben. Dafür durften wir neben dem Stammpublikum, auch wieder neue Gäste begrüßen, denen auch bei Wind und Wetter kein Weg zu weit war. So wie Michael, der aus dem Murtal mit seinem Honda Civic S aus den frühen 80ern angereist war. Echte 7000km auf dem Tacho und der Zustand, eines Neuwagen ebenbürtig. Welch zartes Wägelchen dieser 83er Civic aus der zweiten Modellgeneration doch ist, im Vergleich zum gefühlt zwei Klassen höher platzierten aktuellen Modell. Da reichten auch 70PS noch locker, für ein spritziges sportliches Fahrverhalten.

 

 

Christoph führte eine seiner ersten Ausfahrten nach dreijähriger Komplettrestauration seines Käfers zu unserem Treffen, willkommen zurück auf der Straße! Ansonsten gab es das übliche Programm: Viele Benzingespräche, Fachsimpeleien, Teile wurden getauscht, Tipps und Tricks verraten, Motorhauben geöffnet und lange in den Motorraum geschaut. Kühle Getränke waren bitter notwendig nach stundenlangem Einsatz der Sprachmuskulatur, dazu eine Pizza, Burger oder ähnliches aus dem Angebot unseres Gastgeber dem Airea 55, zwei Stockwerke höher.

 

 

 

Ein herzliches Danke an unsere Gastgeber, den Citypark Graz und das Restaurant Airea 55, sowie an die zahlreichen Besucher. Das letzte Alltagsklassiker Saturday Night Cruising der Saison findet am 6. Oktober dann wieder wie gewohnt unter freiem Himmel am Parkdeck B4 statt.

Einen weiteren Bericht vom SNC findet ihr auf Lukas Wieringers Blog.

 

(Visited 98 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.