Schrottplatzimpressionen aus Holland

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

schrottplätze machen sich in unseren breiten rar, wenn dann werden junge verunfallte gebrauchtwagen ausgeschlachtet um ersatzteile daraus zu generieren. die schrottplätze, wie ich sie noch vom beginn meiner autofahrerkarriere mitte der 1990er kenne, sind hier im großraum graz komplett ausgestorben. die umweltauflagen und der einzug von immer mehr elektronik in die fahrzeuge hat einen großteil der autoschlächter über die klinge springen lassen.



Autoteile-Meile.at

umso erstaunlicher sind die bilder, die mir raymond aus seinem urlaub in holland zukommen hat lassen: dort findet man noch klassiker auf den höfen der autoverwerter!

da findet man noch einen austin mini ist, der reichlich von der braunen pest gekennzeichnet ist, oder einen mittlerweilen dem preistief schon länger enteilten mercedes strichacht.

austin-mini (1) austin-mini (2)mercedes-strich-acht

verblüfft hat mich ein hyundai pony fließheck der ersten generation (1975 bis 1981), der wohl außer nach holland, nur noch nach belgien, spanien und griechenland in europa importiert wurde. im deutschprachigen europa wäre mir bisher noch keiner untergekommen, weder auf dem großen auktionshaus mit E noch auf einer der gängigen gebrauchtwagenplattformen.
hyundai-pony (1) hyundai-pony (2)

fotos: raymond alexander krausgruber

 

(Visited 327 times, 1 visits today)

Gründer von Alltagsklassiker, mit der Schwäche für alte Japaner, Schweden und Modellautos; Fotograf, Autodidakt, Leseratte, bewegt Mazda MX-5, Mazda 818, Volvo 960 II und Puch Maxi L

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.