Scheunenfunde im Süden

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten



Autoteile-Meile.at

Eingebettet zwischen Feldern und Schweineställen, hinter meterhohem Gestrüpp und wildwuchernden Kiwisträuchern findet man im Süden der Steiermark noch das eine oder andere „Paradies“ längst vergangener automobiler Glanzzeiten.

Nach dem Besuch eines Oldtimerteilemarktes und einer zusammenrottung Liebhaber amerikanischer Fahrzeuge, stand an jenem Samstag noch die Besichtigung eines Mazda RX-7 FB auf dem Programm, für den ein Freund Interesse zeigte. Als ebenfalls in der Wolle gefärbter Mazdaliebhaber sagte ich meinen Beistand bei der Besichtigung des Wankelsportlers zu.

Was uns dann vor Ort erwartete, sprengte auch meine Vorstellungskraft: Der flüchtig bekannte Verkäufer war mir zwar als Radliebhaber bekannt, das sich in seinem Depot, einem ehemaligen Handwerksbetrieb aber die Fahrräder meterhoch im Gras stapelten und auch zig Fahrzeuge in sämtlichen Zustandsnoten (zwischen tot und töter) vor Ort befanden, war dann doch ein starkes Stück und so nicht erwartet.

Unter zentimeterdicken Staubschichten rotten diese Fahrzeuge auf diesem Lost Place vor sich hin, jahrelang abgestellt, innen verschimmelt, versifft oder mit Ersatzteilen vollgeschlichtet. Nichts davon scheint unrettbar verloren, einzig der MG Midget dürfte es endgültig hinter sich haben.

Ohne aufgefrischte Tetanusimpfung sollten man sich den Stehzeugen nicht nähern, wer weiß welche Krankheiten da auf einen lauern. Besonders ansteckend und gefährlich ist die „haben wollen“ Infektion, die man sich bei diesen verwahrlosten Mobilen leicht holen kann und meist unheilbar endet.

Aus Rücksicht auf den Besitzer und seine Privatsphäre, kann leider keine Auskunft über den Standort der Fahrzeuge gegeben werden.

Edit: 25.07.2018

(Visited 1.179 times, 1 visits today)

1 Response

  1. 1. März 2016

    […] scheunenfunde im süden […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.