Die ultimativen Geschenktipps für Klassikerliebhaber

Kling Glöckchen klingelingeling macht es am 24.Dezember bei der Bescherung! Doch bevor es soweit ist, müssen Geschenke eingekauft werden. Um die passenden Geschenke für Oldtimer und Youngtimer Liebhaber zu besorgen, sollten man sich schon rechtzeitig Gedanken machen. Ich habe mich schon mal in das vorweihnachtliche Getümmel für Euch geworfen und einige feine Geschenkideen zusammengetragen.

Bücher.
Gehen. Immer. Deswegen eine kleine feine Auswahl an Druckwerken, die in keiner Klassikerbibliothek fehlen sollten.

Mercedes-Benz 300 SL: Das Jahrhundertauto
Eine der Neuerscheinungen des Jahres! Der Restaurator und SL Experte Hans Kleissl und Dr. Harry Niemann, ehemaliger Leiter des historischen Mercedes Benz, griffen in die Tasten um ein weiteres Buch über den Flügeltürer sowie sein Schwestermodell den Roadster zu verfassen. Das großformatige und schwere Buch aus dem Motorbuch Verlag glänzt mit seinen hochwertigen Bildern, viele davon historisch höchst interessant. Neben den bereits bekannten Daten und Fakten, widmet sich das Buch besonders den größtenteils berühmten Besitzern des einstigen Prestigeobjektes deutscher Automobilbaukunst. Da trifft man auf Stories mit Namen wie Aga Khan, Sophia Loren, Gunther Sachs, Playboy Porfirio Rubirosa.

 

BMW 328: Vom Roadster zum Mythos
Das Buch von Rainer Simons und Halwart Schrader spürt einem der Meilenstein der Münchner Automobilproduktion nach. Als eines der wichtigsten Modelle aus dem Portfolio von BMW, überzeugte der 328 einst durch seine sportlichen Erfolge, aber auch durch seine fortschrittliche Konstruktion. Das Lebensgefühl der 30er Jahre wird perfekt nachgezeichnet, untermalt durch viele Bilder jener Zeit zwischen den beiden Weltkriegen. Das großformatige Buch aus dem Motorbuch Verlag wird im edlen Schuber geliefert und ist ein Fest für alle Sinne.

 

 

Restaurieren wie die Profis 2
aus dem Delius Klasing Verlag, ist das Buch für die geschickten unter den Klassikerliebhaber, die selbst Hand anlegen, oder es zumindestens in Zukunft vorhaben. Viele Tipps, Tricks und Kniffe, untermalt von über 2000 Bildern helfen den Bastlern auf die Sprünge. Mit Hilfe der Tipps von Paul Fraysse und Philippe Sauvat, wird aus einer Rostlaube ein funkelndes Prachtstück.

 

 

PUCH: Werk II – im Wandel der Zeit. Eine steirische Industriegeschichte
Heimische Kost serviert Autor Erich Mayer, lange Zeit Personalchef des Zweierwerks in Graz-Thondorf, im neu erschienen Werk des Weishaupt Verlages. Das Buch spannt den Bogen von den Anfängen unter dem Firmengründer Johann Puch bis in die Gegenwart, wobei insbesondere auf die Entstehung und die Weiterentwicklung des „Puchwerkes II“ in Graz-Thondorf eingegangen wird. Viele bis heute unveröffentlichte Fotos und Übersichten geben einen tiefen Einblick in ein spannendes Unternehmen.

 

 

Zwei Spuren im Schnee: So rollten wir in den Winterurlaub
Alexander F.Storz ist einer der Vielschreiber unter den Buchautoren. Sein aktuellstes Werk aus dem Motorbuch Verlag widmet sich der Wirtschaftswunderzeit in Deutschland, so ab Mitte der 1950er Jahre. Seine stimmungsvolle Zeitreise in die automobile Vergangenheit, ist mehr dem visuellen Vergnügen als der Leselust geschuldet. Sehr viele Bilder aus seinem eigenen Archiv, bringen uns zurück in eine Zeit als Fernreisen im Winter noch unerschwinglicher Luxus waren und man noch selbst zum Schifahren in die Berge fuhr.

 

Weitere empfehlenswerte Bilder gibt es hier am Blog in der Kategorie Lesetipps.

 

Accessoires für den Oldtimerfahrer

Einfach mal die Seele baumeln lassen, mit dem Klassiker raus aufs Land fahren und die Sonne genießen. Dazu packt man sich kulinarischen Köstlichkeiten und Getränke in den Picknickkorb, die Picknickdecke nicht vergessen. Seine Liebsten bei der Hand nehmen und sich des Lebens freuen.

 

 

Modellautos passen immer! Entweder das Modell das man der zu Beschenkende in der Garage stehen hat, oder einfach seine Traumautos in 1/87, 1/43, 1/24/ oder 1/18 in die Vitrine stellen. Die sind auch sehr wartungsarm und brauchen keine Unterhaltskosten. Ein Staubtuch hin und wieder reicht vollkommen aus!

 

 

Wie wäre es mit einem Autofilmklassiker? Le Mans, Bullit, Rush, Auf dem Highway ist die Hölle los darf bei keinem Petrolhead in der Sammlung nicht fehlen. Siehe auch die 10 besten Autofilme aller Zeiten.

 

 

Wie wäre es mit einem Fahrtechnikkurs, Karten für ein Motorsportevent oder ein Fahrerlebnis? Da ist die Auswahl groß, von Basiskursen, bis zu Drifttrainings bietet z.B. der ÖAMTC ein breites Spektrum an Kursen.

Oder die Teilnahme an einer Klassikerveranstaltung ermöglichen? Da wird von mehrtägigen Rallyes bis zur Eintagesveranstaltung alles mögliche querbeet geboten. Es muss ja zum Anfang nicht die Ennstal Classic oder die Mille Miglia sein, die 200 Minuten Classic oder die Arbö Classic, ist der bessere Start um die Welt der Wertungsfahrten und Schlauchprüfungen einzutauchen. Als Mazda MX-5 Pilot kann man die MX-5 Trophy nutzen um dieses Feeling erstmals zu erleben.

Sollte man keinen Klassikerliebhaber zu beschenken haben, so kann man sich ja selbst was Gutes tun, oder diese Liste einfach an potentielle Schenker weiterreichen…

 

Transparenz: Dieser Beitrag enthält teilweise Affilliate Links, der Dich zum Kauf verleiten könnte und für Alltagsklassiker eine Provision abwirft.

Titelbild: Wolfgang Groeger-Meier

(Visited 75 times, 1 visits today)
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather

Kommentare

Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.