Die Klassikersaison geht los: Teilemarkt Oberdorf

Die Oldies auf den Straßen werden wieder sichtbar, die Sonne strahlt mehr und mehr und auch die damit verbundenen angenehmeren Temperaturen, lassen das Herz der Klassikerliebhaber höher schlagen. Zeit um die Saison mit dem Besuch eines Teilemarktes einzuläuten, traditionell ist das im Grazer Raum der Oldtimer Teilemarkt des Oldtimer und Sportwagen Club Oberdorf am Hochegg, kurz OSCO. Dort trifft sich die eingeschworene Szene zum ersten Stelldichein der noch jungen Saison.

Wie immer, im steirischen Raum, sind diese Märkte stark Volkswagen- und Puchlastig, was einerseits auf die starke Verbreitung und den hohen Marktanteil von VW im Alpenland zurückzuführen ist. Bei Puch ist es nicht verwunderlich, das nicht weit vom Werk Thondorf entfernt, die Dichte an noch vorhandenen Fahrzeugen enorm hoch ist. Vor allem die Teile und Fahrzeuge von Puch sind auf diesen Märkten stark vertreten, da gibt es alles von Kleinteilen, über Neuteile, Motoren, „besser als neu“ restaurierte Mopeds, Roller und Motorräder bis zu Scheunenfunden.

 

 

Aber auch viel Krimskrams rund um die Garagenlieblinge wird geboten, Literatur, Reparaturanleitungen, zeitgenössisches Zubehör, historisches Spielzeug, Blechdosen und allerlei mehr was das Herz begehrt. Aber auch das kulinarische kommt bei diesen Treffen nicht zu kurz, sofern man ausgewiesener Carnivore ist. Da werden um halb 9 am Morgen schon riesige Portionen Wiener Schnitzel mit Kartoffelsalat oder fette Bratwürste mit Senf und Zwiebel von jungen Männern verspeist, wo manch anderer noch mit dem ersten Kaffee kämpft. Dazu passt dann auch schon oft das erste Bier, den die Unterlage wäre mit der deftigen Speise ja schon einverleibt.

 

 

So arten diese Teilemärkte gerne zu einem Frühschoppen aus, mit der Volksfeststimmung ist es dann oft nicht weit. Was wiederum für eine gelöste Stimmung unter den Besuchern sorgt und die Geldtasche locker sitzen lässt, sehr zur Freude der Standler. Aber auch ohne Promille, lässt es sich auf dem Teilemarkt stundenlang verweilen und in den Bergen von Teilen zu wühlen, Bekannte und Gleichgesinnte zu treffen um sich auszutauschen. Tipps und Tricks von alten Hasen zu erfragen, oder einfach hemmungslos zu tratschen.

 

 

Mein Vorurteil, das ich für meine reifen Mazdas keine Teile auf solchen Märkten finde, muss ich mit dem heutigen Tag revidieren. Einer der Standler hatte diverse originalverpackte Keilriemen für Mazda mit dabei, sogar ein Thermostat fand sich in der blau-weißen Schachtel.

 

 

Trotzdem ist meine Ausbeute an diesem Tag klein geblieben, einzig einen heißen Euro habe ich für ein Cabrio-Quartett ausgelegt, was aber aufgrund seiner Kleinseriencabrios und Exoten einen Ehrenplatz in der Quartettsammlung bekommen wird.

 

 

Kommenden Sonntag, am 02.04. ab 7h früh ist bereits der nächste Oldtimer-Teilemarkt in Hirnsdorf in der Oststeiermark. Wer sich als Verkäufer probieren möchte, es gibt keine Standgebühr!

 

(Visited 109 times, 1 visits today)
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather

Kommentare

Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.